Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
-
Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
 
Arne Dahl - Sieben minus eins

Auszug aus einem aktuellen Artikel

Mord an schwedischem Minister in Krimi

Philip Johnsson Lennart Lauenstein
Die Autoren Philip Johnsson und Lennart Lauenstein
Lerum. Das Autorenduo Philip Johansson und Lennart Lauenstein spiegelt die Wirklichkeit wider. In 5 von 6 Büchern finden sich eindeutige Parallelen zum politischen Alltag.

Aber ihr neuer Krimi musste gestoppt werden. Darin geht es um einen schwedischen Staatsminister, der auf offener Straße von einem Verrückten erstochen wird. Meistens haben Philip Johnsson und Lennart Lauenstein über aufgeregte Kommunalpolitiker und Staatsbedienstete, die sich selbst und andere in ihren Krimis wiedererkannt haben, lachen können.
  Lennart Lauenstein/ Philip Johnsson bei schwedenkrimi.de
Biografie
aktueller Artikel


Doch was den neuesten Krimi angeht, ist ihnen das Lachen vergangen. Es hätte eigentlich schon dieses Jahr auf der Buchmesse (in Göteborg, Anmerk. d. Übersetzers) präsentiert werden sollen. Doch wie es der Teufel wollte, wurde es nicht rechtzeitig fertig - sonst wäre es nur wenige Tage nach dem Mord an Anna Lindh veröffentlicht worden.
Der Krimi ist eine Satire über Schwedens neue Kasinos. Eine geistig verwirrte Frau will sich darin an den Politikern, die die neuen Spielhöllen zuließen, rächen, indem sie sie umbringt. Dafür muss ein Finanzminister sterben, ebenso wie ein Abgeordneter. Das Sommerhaus des starken Mannes von Göteborg, Göte Andersson, wird niedergebrannt. Nach dem Mord an Anna Lindh haben sich der Verlag Tre Böcker und die Autoren darauf verständigt, dass das Buch umgeschrieben werden muss.

"So nah wollten wir der Wirklichkeit nie kommen", sagt Philip Johansson. "Wir verschonen den Staatsminister. Aber der Parlamentsabgeordnete muss sterben", denkt Lennart Lauenstein laut nach. Beide Schriftsteller haben viele Jahre Erfahrung in dem öffentlichen Gesellschaftsapparat. Philip Johansson ist eigentlich Journalist, saß aber als Sachverständiger in der Kommission Margot Wallströms und war Landtagsabgeordneter für die Sozialdemokraten in Värmland.


Buchtipp
Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
Lauenstein ist Jurist und hat als Beamter in verschiedenen Kommunen gearbeitet. Im Moment ist er Chef des Bürgerbüros in Lerum. Beide wollen Vergehen in der Baubranche, Geldwäsche, Glücksspiele und Journalisten kritisch unter die Lupe nehmen. "Das macht mehr Spaß, als Debatt-Artikel zu schreiben", meint Philip Johansson. Eine weibliche Kommunalabgeordnete in einer westschwedischen Kommune ist sicher, dass sie als Vorlage für die kriminelle und wolllüstige Vollzeit-Politikerin Laila Luzth gedient hat. Eine Dame, die Schmiergeld entgegennimmt und mit derselben Selbstverständlichkeit selbst schmiert. "Aber diese Figur haben wir aus diesem und jener zusammengesetzt", erklärt Lennart Lauenstein.

"Warum ziehen Sie den Politikern die Hosen runter?" "Weil es notwendig ist", sagt Lennart Lauenstein. "Nach gewisser Zeit werden Politiker machtbesessen. Das haben sowohl Philip als auch ich selbst gesehen."

Artikel aus der schwedischen Zeitung GT/EXPRESSEN.SE
Übersetzung und redaktionelle Bearbeitung:
Alexandra Hagenguth/ KONTEXTE - Wissensportal für Text, PR, skandinavische Sprachen und Literaturen
© Literaturportal schwedenkrimi.de - Krimikultur Skandinavien
© 2001 - 2016 Literaturportal schwedenkrimi.de - Krimikultur Skandinavien
Ein Portal der n:da - nordpower design agentur
[ Start ] | [ Autoren A-Z ] | [ Kontakt ] | [ Impressum ] | [ Sitemap ]



Startseite Autoren Specials Forum Krimilinks Hörbücher Sitemap - Inhaltsverzeichnis