Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
-
Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
 
Arne Dahl - Sieben minus eins

Die Bücher des Autors Matti Rönkä

Jetzt Bestellen


Zeit des Verrats
BESTELLEN


Taschenbuch
272 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum:
März 2012
Übersetzung:
Gabriele Schrey-Vasara
Originaltitel:
"Tuliaiset Moskovasta"


Kurzbeschreibung

Nach einem feuchtfröhlichen Sauna-Abend kehrt Viktor Kärpä aus Russland nach Helsinki zurück. Er ahnt nicht, dass in seinem Auto ein gefährliches Paket deponiert wurde. Die vier Metallröhren, die er dort später entdeckt, scheinen zum Bau einer Bombe bestimmt. Ihm schwant Böses, denn der Staatsbesuch des russischen Präsidentensteht steht an.Viktor informiert den russischen Geheimdienst und nimmt gleichzeitig Kontakt zur russischen Mafia auf. Beide raten ihm, er solle nach Moskau fahren, um dort einen alten Armeefreund zu befragen, der wisse mehr zu berichten ... Wer steckt hinter den Attentatsplänen? Oder hat es jemand auf ihn persönlich abgesehen? Kurze Zeit später wird Viktor von der finnischen Staatssicherheit in die Mangel genommen und des Landesverrats verdächtigt ...

Taschenbuchausgabe bei amazon bestellen


Jetzt Bestellen


Entfernte Verwandte
BESTELLEN


Broschiert
256 Seiten
Verlag: Lübbe
Erscheinungsdatum:
November 2010
Übersetzung:
Gabriele Schrey-Vasara


Kurzbeschreibung

Viktor Kärppä bewegt sich zwischen den Welten. In Russland geboren, jedoch mit finnischen Wurzeln, hat er sich inzwischen in Helsinki gut eingelebt. Er bemüht sich redlich, sein "Business" in der Baubranche in legale Bahnen zu lenken. Als jedoch eine entfernte Verwandte aus Russland vor seiner Tür steht und ihn bittet, den verschollenen Ehemann zu suchen, gerät sein Alltag aus den Fugen. Denn kurze Zeit später wird der vermisste Mann ermordet aufgefunden ...

Taschenbuchausgabe bei amazon bestellen


Jetzt Bestellen


Russische Freunde
BESTELLEN


Broschiert
240 Seiten
Verlag: Lübbe
Erscheinungsdatum:
Februar 2010
Übersetzung:
Gabriele Schrey-Vasara


Kurzbeschreibung

Helsinki 2004: Viktor Kärppä ist cool, smart - und Finnland-Russe. Sein mittlerweile gesetzestreues Leben als Berater in der Baubranche für Geschäfte mit dem Osten scheint jedoch nur von kurzer Dauer zu sein. Zwei Russen tauchen in Kärppäs Büro auf und möchten ihm einen dubiosen Auftrag erteilen. Kärppä versucht, die beiden hinzuhalten und die Sache erst mal auszusitzen, aber die Russen lassen nicht locker. Kärppä ahnt zunächst nicht, dass er sich da gerade jemanden ganz Großes zum Feind gemacht hat. Das Haus, das er sich mit seiner Lebensgefährtin Marja eingerichtet hat, brennt kurze Zeit später nieder. Brandstiftung. Kärppä bleibt nichts anderes übrig, als nach Russland zu reisen und herauszufinden, bei wem er solchen Zorn ausgelöst hat ...

Bei unserem Partner Skanbuch bestellen


Jetzt Bestellen Bruderland
BESTELLEN

Gebunden mit Schutzumschlag
222 Seiten
Verlag: Grafit
Erscheinungsdatum:
April 2008
Übersetzung:
Gabriele Schrey-Vasara


Kurzbeschreibung

Viktor Kärppä führt sein kleines Detektivbüro nur noch nebenbei. Doch er hat sein Auskommen: Er arbeitet als Subunternehmer für verschiedene Helsinkier Baufirmen, verkauft auf dem grauen Markt in Russland Haushaltsgeräte und betreibt einen Kiosk auf einem Autobahnrastplatz. Mit dem ruhigen Leben ist es vorbei, als in Helsinki ein Jugendlicher an verunreinigtem Heroin stirbt und weitere Tote folgen. Sowohl die finnische Polizei als auch frühere Auftraggeber setzen Kärppä unter Druck, seine Kontakte nach Russland spielen zu lassen. Wer ist der Kopf hinter der Bande, die das Superheroin nach Helsinki bringt? Dass zeitgleich mit der tödlichen Droge Kärppäs Bruder Aleksei aus St. Petersburg anreist, um sich in Helsinki niederzulassen, macht die Sache für Kärppä nicht einfacher, denn einige Leute glauben, dass Aleksei seine Finger im Spiel hat. Ehe er sich versieht, wandelt Viktor Kärppä einmal mehr zwischen den Welten von Gut und Böse und muss sich fragen: Auf welcher Seite steht sein Bruder?

Bei unserem Partner Skanbuch bestellen

Jetzt Bestellen Der Grenzgänger
BESTELLEN

Gebundene Ausgabe:
256 Seiten
Verlag: Grafit
Erscheinungsdatum:
April 2007
Übersetzung:
Gabriele Schrey-Vasara


Kurzbeschreibung

Viktor Kärppä ist russischer Emigrant - und ein Mann mit vielen Fähigkeiten. Da sein Diplom der St. Petersburger Sportakademie in Finnland nichts wert ist und er seine kurze Karriere beim KGB geheim halten will, hat er in Helsinki ein Detektivbüro eröffnet. Viktor nimmt Aufträge aller Art an und dient vielen Herren auf beiden Seiten der finnisch-russischen Grenze. Für den Antiquar Aarne Larsson soll er dessen Ehefrau Sirje aufspüren, die spurlos verschwunden ist. Ein Routineauftrag, denkt Viktor. Doch die Suche nach der jungen Frau stört die Kreise gnadenloser Gangster. Denn bald stellt sich heraus, dass Sirje die Schwester des estnischen Drogenkönigs Jaak Lillepuu ist. Lillepuu scheint hinter dem Einbruch in einer Lagerhalle zu stecken, in der russisch-karelische Schmuggelware aufbewahrt wird. Will der Este seinen Tätigkeitsbereich nach Finnland ausdehnen? Und hat das Verschwinden seiner Schwester etwas damit zu tun? Viktor gerät ins Fadenkreuz russischer Spione und estnischer Schmuggler. Als wäre das nicht genug, muss er noch um das Leben seiner Mutter bangen.

Bei unserem Partner Skanbuch bestellen

© 2001 - 2016 Literaturportal schwedenkrimi.de - Krimikultur Skandinavien
Ein Portal der n:da - nordpower design agentur
[ Start ] | [ Autoren A-Z ] | [ Kontakt ] | [ Impressum ] | [ Sitemap ]



Startseite Autoren Specials Forum Krimilinks Hörbücher Sitemap - Inhaltsverzeichnis